Schützenverein Rickert

und Umgebung von 1957 e.V.


Informationen über den Schützenverein Rickert und Umgebung von 1957 e.V.


Was wird geschossen?

Luftpistole
Luftgewehr
Kleinkaliber auf 50m und 100m
Bogen

Vereinseigene Waffen vorhanden


Wer kann schießen?

jedermann ab 12 Jahre bis ?


Wann wird geschossen?

Kugeldisziplinen:
Jugendliche
Erwachsene

Bogen alle Altersklasse:
April - Oktober Außenanlage


November - März Halle


Sondertraining oder Änderungen der Trainingszeiten sind möglich.


Donnerstags 18:00 - 19:30 Uhr
Donnerstags 19:00 - 22:00 Uhr


Mittwochs 18:00 - 21:00 Uhr
Sonntags 11:00 - 14:00 Uhr

Samstags 11:00 - 14:00 Uhr
Sonntags 11:00 - 14:00 Uhr


Wie wird geschossen?

Als Leistungssport
(Rundenwettkämpfe, Meisterschaften)
als Freizeitsport zur Entspannung
mit kleinen Wettkämpfen
intern und mit befreundeten Vereinen - oder nur so
Der Verein hat z. Zt. 94 Mitglieder.
Die vereinseigene Anlage umfasst
6 Luftgewehrstände 10 m,
4 Kleinkaliberstände 50 m und
2 Kleinkaliberstände 100 m.
3 Bogenstände für variable Entfernungen bis 70m.
Sämtliche Kugel-Schießanlagen sind modernisiert und mit elektronischen Trefferanzeigen Fabr. Meyton ausgestattet.
Der Verein verfügt über einen
ausgebildeten Trainer-C.
Interessierte und Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.


Was kostet dies?

Aufnahmegebühr Erwachsene 25,00 €
Jahresbeitrag Erwachsene 70,00 €
Jahresbeitrag 19 bis 20 Jahre 40,00 €
Jahresbeitrag bis 18 Jahre 30,00 €
Aufschlag Bogensport für Verschleißmaterial pro Jahr 30,00 €
Aufschlag Sporthallenbenutzung pro Trainingstag (3 Std.) 5,00 €


Ansprechpartner:

1. Vorsitzender: Wolfgang Göbel,
Tel. 0162-249 79 70
1.Vorsitzender@Schv-Rickert.de

Oberschützenmeister: Kai Uwe Ralfs,
Tel. 0151-465 438 46
Oberschuetzenmeister@Schv-Rickert.de